Komplexe Zahlen in der Elektrotechnik

Komplexe Zahlen in der Elektrotechnik

In der Mathematik ist es üblich, den imaginären Teil mit i zu bezeichnen. In der Elektrotechnik wird der Buchstabe i jedoch für den elektrischen Strom verwendet. Um eine Verwechslung auszuschließen, verwenden wir im folgenden j für den imaginären Teil:   Z = x + j y

Beispiele für die Anwendung der komplexen Zahlen in der Elektrotechnik nun im Folgenden:


Beispiel 1:   Reihenschaltung aus R und Xbl

Reihenschaltung mit induktivem Blindwiderstand

Bestimmen Sie rechnerisch und grafisch den komplexen Widerstand Z der Reihenschaltung aus rein ohmschen Widerstand R = 120 Ω und induktivem Blindwiderstand Xbl = 80 Ω.

Lösung:

Komplexe Zahlen in der Elektrotechnik - RL-Reihenschaltung

Komplexe Zahlen in der Elektrotechnik - RL-Reihenschaltung


Beispiel 2:   Reihenschaltung aus R und XbC

Reihenschaltung mit kapazitivem Blindwiderstand

Reihenschaltung mit kapazitivem Blindwiderstand

Bestimmen Sie für die dargestellte Reihenschaltung den komplexen Widerstand. Die Frequenz sei 50 Hz.

(R = 680 Ω, C = 4,7 μF).

 

 

 

Komplexe Zahlen - Reihenschaltung mit kapazitivem Blindwiderstand Xbc

Komplexe Zahlen - Reihenschaltung mit kapazitivem Blindwiderstand Xbc

[:]

< vorherige Seite | nächste Seite >