Drehstromasynchronmotor – Motorschildangaben lesen

Wichtigsten Angaben auf einem Motorschild für einen DASM (gemäß IEC 60034)

Motorschild DASM

Motorschild Drehstrom-Asynchronmotor

  1.   Wellenleistung Pab in kW im Nennbereich
  2.   Wirkleistungsfaktor
  3.    Schutzart - die Kennzeichnung der IP-Schutzart erfolgt durch 2 Kennziffern: Erste Kennziffer: Schutzgrade für Berührungs- und Fremdkörperschutz. Zweite Kennziffer: Schutzgrade für Wasserschutz
  4. Nenndrehzahl
  5. Nennspannung und Anschlussart. Hier darf der Motor bei 400 V Netzspannung in Dreieck geschaltet werden.
  6. Leiterstrom im Nennpunkt
  7. Nennfrequenz
  8. Isolationsklasse - spezifiziert die Wärmebeständigkeit der Motorwicklung.

Aufgabe: Berechnen Sie für das oben abgebildete Motorschild die zugeführte elektrische Leistung, das Drehmoment und den Wirkungsgrad!