Hebel und Hebelgesetze

Hebel und Hebelgesetze

Ein Hebel ist ein starrer, meist stabförmiger Körper mit einer drehbaren festen Achse. Hier bei unterscheidet man zwischen einseitigem und zweiseitigem Hebel.

Beispiel für einseitigem und zweiseitigem Hebel

Beispiel für einseitigem und zweiseitigem Hebel

Beim einseitigen Hebel liegen  die Angriffspunkte aller wirkenden Kräfte liegen - von der Drehachse aus betrachtet - auf der gleichen Seite des Hebels.

Bei einem zweiseitigen Hebel liegen die Angriffspunkte der Kräfte, von der Drehachse aus betrachtet, auf verschiedenen Seiten des Hebels. Die Seite, auf welcher die Kraft wirkt, welche versucht, die Last anzuheben, nennt man Kraftarm. Die Seite der zu bewegenden Last heißt hingegen Lastarm.


Hebelgesetze angewandt auf Wellenrad und Kurbel

Wellrad und Hebelgesetz

Wellrad und Hebelgesetz

Ein Wellrad besteht aus zwei verschieden großen und miteinander verbundenen Rädern, die fest auf einer Achse, sprich Welle montiert sind. Damit ist es möglich, mittels einer relativ kleinen Kraft am großen Rad eine große Last am kleinen Rad anzuheben.

 


Übungsbeispiel

Eine Last m von 10 kg wird mit einem Wellrad an einer Welle mit einem Durchmesser d2 von 20 cm um 10 m hochgezogen. Der Durchmesser d1 des äußeren Rades beträgt 40 cm.

  1. Wie groß muss die Kraft F1 mindestens sein, um die Last anzuheben?
  2. Wie groß ist die Strecke s1, die man am Seil ziehen muss?
  3. Wie groß ist hierbei die Arbeit, die verrichtet wurde?

< vorherige Seite | nächste Seite >

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO