Teil 1: Bei den Ankreuzaufgaben ist immer nur Eine richtig!


In welchem Verhältnis stehen Scheitelwert und Effektivwert bei einer Sinusspannung zueinander?

 
 
 
 
 

Eine Wechselspannung hat die Periodendauer von 20 ms. Wie groß ist die entsprechende Frequenz?

 
 
 
 
 

An der Eingangsbuchse für die Spannungsversorgung eines elektrischen Gerätes steht die Angabe 230 V / 50 Hz. Um welchen Spannungswert handelt es sich?

 
 
 
 
 

Auf einer LED-Leuchte sind folgende Angaben aufgedruckt:  230 V / 6 W. Welche Aussagen zu diesen Werten sind korrekt?

 
 
 
 
 

Der Bildschirm eines Oszilloskops zeigt den dargestellten Spannungsverlauf.

Oszibild einer Wechselspannung

Oszibild einer Wechselspannung

Die angezeigte Wechselspannung hat eine

 
 
 
 
 

 

Teil 2: Textaufgabe

Ein Encoder ist dem 24V-Gleichstrommotor angeflanscht und gibt pro Umdrehung ein Rechtecksignal 4-facher Frequenz aus. Wie die Anlage aussieht und funktioniert, sehen Sie in dem kleinen Videoclip:

Den Schaltplan zu dieser Anlage ersehen Sie wie folgt:

Aufgabe Drehtisch

Aufgabe Drehtisch

  1. Für welche maximale Spannung (Spitzenwert!) muss das Bauteil V1 ausgelegt sein, wenn der Transformator die Eingangsspannung von 230 V auf 24 V heruntertransformiert?

Die Wegerfassung erfolgt über einen Encoder, der Rechtimpulse an die Steuerung liefert. Die Signale des Encoders bei minimaler Geschwindigkeit und maximaler Geschwindigkeit sehen Sie nachfolgend.

Encodersignal bei unterschiedlicher Drehzahl

Encodersignal bei unterschiedlicher Drehzahl

Ermitteln Sie daraus

  1. Wie groß ist die Frequenz des Encodersignals bei minimaler und maximaler Geschwindigkeit.
  2. Welche Zeit benötigt der Motor für eine vollständige Umdrehung seiner Welle selbst bei minimaler bzw. maximaler Geschwindigkeit?

=>  zur Lösung